Hafen

„Eine verpasste Fähre ist eine verpasste Fähre.“ Was bleibt ist Zeit zum Winken und Zeit den Hafen zu erkunden: Fähranleger, Containerberge und eine Hafenkneipe, in der Eros Ramazotti auf Hegel trifft – dazwischen viel Seeluft und Platz zum Denken.

Silke Müller und Stephan Roiss erzählen mit pointierter, poetischer Sprache und klaren, eindrücklichen Illustrationen von einem Ort, zwischen Reisen und Bleiben.